Neues aus Altusried: Grimmbart (keine Rezi)

Kluftingers neuer Fall führt ihn ins Schloss in Bad Grönenbach, wo ihn allerlei Merkwürdiges erwartet: Die Frau des Barons wurde nicht nur ermordet, sondern auch noch wie auf einem uralten Familienporträt hergerichtet. Auf dem Gemälde ist ein Mann mit seltsam gelben Augen zu sehen. Und der Baron verschwindet immer wieder im schlosseigenen Märchenwald. Auch privat geht es bei Kluftinger märchenhaft zu: Sein Sohn heiratet, und zur Feier haben sich die Schwiegereltern aus Japan angesagt. Zum Glück lässt Kluftingers Intimfeind Langhammer nicht lange auf sich warten, um dem Kommissar bei dieser kulturellen Herausforderung zu helfen.

  • Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
  • Verlag: Droemer HC (20. September 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426199386
  • ISBN-13: 978-3426199381

Bild

Da das Buch erst am 20.9 erscheint, ist dies keine Buchbesprechung. Dennoch freue ich mich auf dieses Buch. Aus purer Neugierde war ich vorher bei Amazon und habe gesehen, dass es demnächst einen neuen Kluftinger geben wird. Normalerweise leihe ich mir HC ausschließlich in der Bücherei aus aber beim Kluftinger mache ich eine Ausnahme und kaufe mir das Buch am Erscheinungstag. 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s