Frohes neues Jahr

2016

Ich wünsche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr. Nach dem 2015 nicht besonders prickelnd beginn, Mr. Fogg und ich haben den Jahreswechsel im Krankenhaus verbracht, wünsche ich mir, dass das neue Jahr besser beginnen wird.

Wir würden uns freuen, wenn aus unserem Trio ein Quartett werden würde.

Gute Vorsätze? Welche guten Vorsätze habt ihr euch vorgenommen?

Frohe Weihnachten

frohe-weihnachten

 

Mich hat zur Zeit eine furchtbare Leseflaute erwischt, mich kann zur Zeit kein Buch in den Bann ziehen (ich habe bisher nur fünf Bücher gelesen) und das ist so schlimm.

Wir haben gestern das obligatorische Vorweihnachtsessen hinter uns gebracht und es gab nichts Veganes zu essen aber als gute Veganerin sorgt man vor. Es gab einen leckeren, veganen (*hust* Eigenlob stinkt) Schokoladenkuchen.

Ich wünsche allen frohe und besinnliche Weihnachtstage, ohne Stress und Hektik!

 

4. Advent und Happy Birthday

lichtlein

Ich wünsche allen einen besinnlichen 4. Advent.

Heute vor einem Jahr haben wir uns zu dritt auf den Weg nach Tübingen gemacht und hatten gespannt auf die Geburt unseres 3. Kindes gewartet. Vor allem ich war neugierig, ob wir einen kleines Mädchen oder einen kleinen Jungen bekämen. Im Gegensatz zu vielen anderen werdenden Eltern, haben wir uns das Geschlecht nicht verraten lassen und nun wird der kleine “Mr. Fogg” heute ein Jahr alt.

phileas2

Alles Gute zu deinem 1. Geburtstag, kleiner Mr. Fogg (mögest auch du die Welt in 80 Tagen umrunden)

 

Pyron, Bobbie: Plötzlich Glückspilz

Ein Blitz aus heiterem Himmel und warum Nate zum ersten Mal in seinem Leben einen Baseball fängt … Nate, der größte Pechvogel in Paradise Beach, wird an seinem elften Geburtstag vom strahlend blauen Himmel herab von einem Blitz getroffen – und stellt fest, dass er plötzlich ein ewiger Glückspilz ist. Dies bringt eine ganze Schiffsladung von unerwarteten Problemen mit sich, weil Glück auch falsche Freunde sowie Neid und Missgunst anlockt. Dadurch wird die Freundschaft zu Gen, dem schlauesten Mädchen in Paradise Beach und eigentlich seine beste Freundin, auf die Probe gestellt.

  • Gebundene Ausgabe: 272 Seiten
  • Verlag: Thienemann Verlag; Auflage: 1. (9. März 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3522184068
  • ISBN-13: 978-3522184069
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 – 12 Jahre
  • Originaltitel: Lucky Strike

pilz  “Irre und Looser halten immer zusammen”! Da wir noch ein paar Tage internetlos sind, wie haben wir es früher ohne ausgehalten, war ich den letzten Wochen und Tagen recht häufig entweder im Bücherknast oder in unserer Stadttteilbibliothek und dort wurde ich auf dieses Buch aufmerksam. Da die Schrift recht groß ist, lässt sich das Buch recht schnell lesen. Auch wenn ich nicht in die Zielgruppe der potentielle Leser gehöre, hat mir das Buch richtig gut gefallen (und der Verlag hat seinen Hauptsitz hier in der Stadt)

An seinem 11. Geburtstag wird Nate von einem Blitz getroffen und seit dem hat sich sein Leben völlig verändert. Hatte er vor dem Unfall einfach immer nur Pech, gelingt ihm nun alles. Er schafft beim Baseball einen Homerun und noch viel mehr. Seine beste Freundin, Gen, ist hochbegabt und glaubt nicht an Nates Glücksprinzip.

Bevor ihn der Blitz traf, hatte er nur eine einzige Freundin, denn Spinner und Looser müssen immer zusammenhalten. Nach seinem Unfall möchten plötzlich alle mit ihm befreundet sein. Dabei beginnt er beneihe zu übersehen, dass er in Gen eine wirklich treue Freundin hat, die ihn so mochte wie er war. Gens Bestimmung ist, dass sie die Schildkröten rettet bzw., sie setzt sich für sich ein. Im Jahr zuvor, haben Nate und Gen gemeinsam die Schildkröten gezählt und bewahrt. Doch in diesem Jahr ist alles anders, es gibt einen blauen Mond. Gen ist die einzigste, neben Nates Großvater, die einen Hurrikan kommen sieht aber keiner will ihr glauben.

“Plötzlich Glückspilz” ist ein warmherziges Buch über Freundschaft, Glück und vieles mehr. Die Protagonisten sind toll hervor gearbeitet und der Autor hat einen interessanten Schreibstil. Nate muss erkennen, dass Glück zu haben, nicht alles ist was zählt. Viel wichtiger ist, dass man Freunde hat, auf die man sich immer verlassen kann, egal, ob man was tolles erlebt oder einfach nur was schrecklich blödes macht. Es bringt nichts, wenn man von allen nur gemocht wird, wenn sie dafür erwarten, dass das Glück auf sie abfärbt. Man sollte um seiner selbst willen gemocht oder nicht gemocht werden.

Da das Buch mich überzeugen konnte, bekommt es vier von fünf Sternen und eine klares: Lies mich!

 

Nikolaus

Huch, nun kommt heute doch glatt der Nikolaus.

nikolAUS

Knecht Ruprecht

Draußen weht es bitterkalt,
wer kommt da durch den Winterwald?
Stipp – stapp, stipp – stapp und huckepack –
Knecht Ruprecht ist’s mit seinem Sack.
Was ist denn in dem Sack drin?
Äpfel, Mandeln und Rosin’
und schöne Zuckerrosen,
auch Pfeffernüss’ fürs gute Kind;
die andern, die nicht artig sind,
die klopft er auf die Hosen.

Martin Boelitz (1874 – 1918)

Ich wünsche allen einen schönen 2. Advent und eine besinnlichen Nikolaus Tag.

Ich habe festgestellt, dass ich zwei noch eingeschweißte Bücher daheim habe und die würde ich gerne an meine Leser bringen.

Das Jahr, das zwei Sekunden brauchte und das vorletzte Buch von C. Ahern. Wer eines der beiden Bücher haben möchte, schreit einfach hier. Ich würde mich freuen, wenn ihr ein bisschen Werbung macht!

Flumeri, Elisabetta: Die Zutaten der Liebe

Liebe all’arrabbiata Margherita hat eine Gabe: Sie kocht nicht nur mit allen Sinnen, sondern auch mit dem Herzen. Wer in den Genuss ihrer überraschenden Kreationen kommt, wird nicht nur satt, sondern glücklich. Doch mit ihrem eigenen Glück geht es bergab, seit sie Francesco nach Rom gefolgt ist. Als sie dann plötzlich ohne Mann, Job und Wohnung dasteht, packt sie entschlossen ihre Siebensachen und kehrt in ihre toskanische Heimat Roccafitta zurück. Aber auch hinter der malerischen Kulisse des in den Hügeln der Maremma gelegenen Örtchens bahnen sich Dramen an: Margheritas Vater Armando hat Haus und Lokal verpfändet und alles verspielt, während der skrupellose – und dabei verflixt attraktive – Geschäftsmann Nicolas Ravelli den alten Weinbauern der Gegend sämtliche Weinberge abschwatzt, um sie auf billige Massenproduktion umzustellen. Und ausgerechnet sein Angebot scheint für Margherita der einzige Ausweg aus ihrem Dilemma zu sein … Eine herrlich spritzige, sinnlich-romantische Sommerkomödie voller Aromen und toskanischem Flair, die die Sehnsucht nach Italien weckt. Mit Margheritas verführerischsten Rezepten im Anhang

  • Gebundene Ausgabe: 272 Seiten
  • Verlag: Rütten & Loening; Auflage: 1 (18. Mai 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3352006849
  • ISBN-13: 978-3352006845

Zutaten “Die Zutaten der Liebe” habe ich klassischerweise aus meiner Stammbibliothek, dem Bücherknast” ausgeliehen, da das Buch durch sein hübsches Cover besticht. Ich habe bekannterweise eine Schwäche für Bücher mit hübschen Covern oder interessanten Buchtitel, auch im Inneren ist das Buch liebevoll gestaltet.

Maggie hat die Nase voll. Erst bekommt sie den Job nicht, da sie nachfragt, ob das Produkt ökologisch vertretbar ist. Nein, sie muss feststellen, dass ihr Mietvertrag gekündigt wurde und das ihr Mann sie mit der Nachbarin betrügt. Während sie ihrem Mann ein letztes Essen kocht, stellt sie fest, dass das gar nicht so schlimm ist, denn ihre Liebe zu ihm ist verloschen. Also macht sie sich auf den Weg in ihr Heimatdorf um dort in ihr Elternhaus einziehen. Ihre Mutter hatte eine bekannte Osteria und diese würde sie gerne zum Leben erwecken.

Kaum ist sie angekommen, stößt sie mit Nicolas Ravelli zusammen. Dieser will sämtlichen Weinbauern ihre Weinberge abkaufen, um dann alles umzustrukturieren.

Maggie braucht, damit sie die Osteria wieder eröffnen kann, dringend Startkapital. Auf der Bank wird ihr erklärt, dass sie keine Hypothek auf die Osteria aufnehmen kann, da ihr Vater sie schon beliehen hat.

Um das dringend benötigte Geld aufzutreiben, fängt sie bei Nicolas an zu kochen. Obwohl sich die Beiden anfangs spinnefeind sind, fliegen die Funken zwischen ihnen.

Die “Zutaten der Liebe” weckte in mir die Lust, selber mal wieder nach Italien zu fahren. Sprachlich ist sehr flüssig geschrieben, recht schnell hatte ich eine Ahnung wie es ausgehen könnte. Von der Idee her ist es nichts Neues, dennoch habe ich das Buch recht gerne gelesen (auch wenn es stellenweise doch ein bisschen kitschig war).

Am Ende gibt alle Rezepte zum Nachkochen, das für mich aber eher nicht in Frage kommt, da alle Rezepte eher für Fleischesser geeignet sind. Dies ist ideale Buch für alle Leser, die gerne romantische Bücher lesen und ihren Urlaub in Italien verbringen.

Da mich das Buch nur zu 80 % überzeugen konnte, gibt es auch nur drei von fünf Sternen.

Musso, Guillaume: Nachricht von Dir

New York, John-F.-Kennedy-Flughafen. Ein Mann und eine Frau prallen im Schnellrestaurant aufeinander – und fluchen. Ein Sandwich fällt zu Boden, ein Glas Cola wird verschüttet, beide kehren sich den Rücken, um sich nie wiederzusehen. Doch zuhause angekommen – er in San Francisco, sie in Paris – , stellen sie fest, dass sie ihre Handys vertauscht haben. Handys, in denen intimste Informationen gespeichert sind. Sie beginnen, das Telefon des anderen zu durchstöbern, und was sie dort entdecken, erscheint ihnen wie ein Wink des Schicksals: Denn ihre Leben sind bereits seit langer Zeit miteinander verknüpft – durch ein Geheimnis aus der Vergangenheit, das sie nun einzuholen droht. Es beginnt eine atemlose Jagd, bei der die beiden alles riskieren, an ihre Grenzen gehen und das Unmögliche möglich machen.

  • Taschenbuch: 480 Seiten
  • Verlag: Piper (11. Juni 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492302947
  • ISBN-13: 978-3492302944
  • Originaltitel: L’appel de l’ange

Nachricht von dirMit diesem Buch hörte der November für mich auf. Mit “Nachricht von dir” habe ich endlich mal wieder eine Sub Leiche ausgegraben und es wie “Zwischen zwei Leben” fast auf einem Rutsch durchgelesen.

“Wir haben alle die Wahl. Wir sind die Summe unserer Entscheidungen” (Joseph O’Connor)
Ein paar Augenblicke haben das Leben von Madeline und Jonathan gründlich verändert. Auf der Suche nach einem freien Tisch stoßen die beiden zusammen und ihre Handys werden dabei vertauscht.
Unabhängig voneinander schauen sie sich die Daten des Anderen an und das mich anfangs doch ein bisschen verwirrt, da eigentlich jedes Smartphone über eine Tastensperre verfügt.
Madeline erfährt so, dass Jonathan ein begnadeter Starkoch war, der an einem einzigen Tag alles verloren hat. Sein Imperium und dann musste er auch noch von der Untreue seiner Frau erfahren. Obwohl sie Jonathan arrogant findet, liest sie im Internet alles was sie finden kann und stößt so auf Ungereimtheiten, was Francescas Affäre betrifft.
Jonathan erfährt wiederum, dass Madeline nicht immer als Blumenhändlerin gearbeitet hat, sondern Polizistin in Manchester war. Ihr letzter Fall, den sich nicht abschließen konnte, trieb sie schier in den Selbstmord. Dank eines Manchester Mafia Bosses konnte sie sich ein neues Leben in Paris aufbauen.  Im Gegenzug zu Madelines Ermittlungen, findet Jonathan heraus, dass Alice (das verschwundene Mädchen) noch am Leben ist.
Die beiden Erzählungsstränge werden Ende gekonnt zu einem runden Ende zusammen geführt. Im  Gegensatz zu James Patterson schafft es Musso sich nicht zu verzetteln. Sprachlich war es sehr rasant geschrieben!
Einen Musso zu lesen ist wie wenn man eine Pralinenschachtel öffnet, man weiß nie was man bekommt. Anfangs wirkte das Buch wie ein netter Liebesroman, Jonathan und Madeline können sich überhaupt nicht ausstehen aber je tiefer man in der Handlung eintaucht, wird man vom rasanten Erzähltempo nicht mehr losgelassen. Es wird zu einem packenden Thriller. Klar ist das Ende ein bisschen vorhersehbar aber der Thrill zwischendurch macht das Ganze wieder wett.
Auch dieses Musso konnte mich wieder überzeugen. Daher bekommt er vier von fünf Sternen.