Viets, Elaine: Mord mit Stil

Shoppen bis der Mörder kommt …
Der neue Cosy Krimi für Fans der Louisa-Manu-Reihe von Saskia Louis

Josie Marcus liebt es, Testkäuferin zu sein. Mehr als begeistert ist sie auch von ihrem neuesten Auftrag: Sie soll im Laden der angesagten Handtaschen-Designerin Danessa Celedine einen Testkauf durchführen. Leider sind Celedines Läden nicht annähernd so glamourös wie ihre Klientel und Josies Bericht über die Zustände könnte einen lukrativen Deal platzen lassen. Als Celedine und ihr Geliebter kurz darauf ermordet aufgefunden werden, ist Josie Marcus mit einem Schlag in einen Todesfall verwickelt – als Hauptverdächtige! Werden ihre Mystery-Shopper-Qualitäten dabei helfen, das Verbrechen aufzuklären oder wird es ein weiteres Fashion Victim geben?

  • 9783968170732
    dp Verlag
  • Auf der Homepage findet ihr eine Leseprobe und ein Hörprobe.

mordmitstil

Mir wurde “Mord mit Stil” als Rezensionsexemplar angeboten und da mir das Cover und der Klappentext neugierig gemacht haben, musste ich es einfach lesen. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass sich ebook zügiger lesen lassen als gedruckte Bücher (wobei mir das Blättern fehlt). “Mord mit Stil ist ein klassischer Cosy Krimi, den ich sehr gerne gelesen habe. Leser, die es gerne temporeicher und spannender haben, sollten sich einer anderen Lektüre zu wenden aber alle die gerne Bücher im Stil von Agatha Christie lesen, werden dieses Buch sicher auch gerne lesen.

Worum geht es in dem Buch? Josie ist eine allerziehende Mutte, die im Haus ihrer Mutter lebt. Sie arbeitet als Testeinkäuferin und muss Läden an Hand einer Checkliste beurteilen. Durch ihre Berichte verlieren Menschen ihren Job, Josie ist bleibt bei ihrer Meinung und lässt sich durch nicht beeinflussen. Die Einstellung kostet drei Menschen das Leben. Einer ihrer Aufträge führt sie in die Welt der Mode. Danessa, Inhaberin eines Imperiums, will ihre Label für 50 Mio. US Dollar verkaufen und Josie muss heraus finden, ob in Danessas Läden alles mit rechten Dingen zu geht. Josies Mutter ist ein glühender Fan von Danessa. Danessa ist für ihre Spendenbereitschaft bekannt und Josies Mutter ist entsetzt, dass sie Danessas Leben ausspionieren wird. Josie begutachtet die Läden und muss recht schnell feststellen, dass der schöne Schein trügt und die Läden nur schlecht geführt sind. Danessa stellt Josie wutentbrannt zur Rede und ihr Chef hat nicht mal “Eier” in der Hose. Als Danessa erwürgt aufgefunden wird, gerät Josie unter Verdacht, dass sie Danessa getötet haben könnte, den es sind ihre Fingerabdrücke, die auf dem Gürtel gefunden wird. Wie man dem Titel entnehmen kann, versucht Josies die Todesfälle, denn auch Danessas Verlobter wird tot aufgefunden, aufzuklären. An Ihrer Seite ist ihre beste Freundin.

Dieses Buch habe ich sehr gerne gelesen aber man sollte nicht alles, das im Buch beschrieben wird, hinter fragen, denn sonst stößt man auf zu viele Ungereimtheiten. Ungereimten die das Buch braucht, damit die Handlung nicht stocken kommt. So wird Josie zum Lüdendetektortest “eingeladen”, ohne das es dazu eine richterliche Anordnung gibt. Dieses Test vergeigt sie und nun besinnt sie sich darauf, dass sie einen Anwalt braucht. Ihre Freundin, deren Mann Anwalt ist, befreit sie aus der Fängen der Polizei. Während des Lebens habe ich häufiger den Kopf geschüttelt und habe mich gefragt, ob das was ich zu lesen bekomme, wirklich Gesetzes konform ist. Manchmal muss man beim Lesen die Dinge so nehmen wie sie sind.

Ihre Freundin sollte man nicht unterschätzen. Auf den ersten Blick wirkt sie wie eine unzufriedene Mutter, die nicht ganz ausgelastet ist. Sie gibt Josie aber wertvolle Tipps. Danessas Verlobter, der ebenfalls tot aufgefunden wird, hat es faustdick hinter den Ohren. Jede Frau, auch die unscheinbare Nachbarin, hat er beglückt. Lange habe ich mich gefragt, wie die beiden Todesfälle zusammen hängen. Bis dann ein weiterer Mord passiert.

Interessant fand ich, dass es die Haushältermafia gibt. Die beiden Toten wohnen in Siedlung, in der nur Leute wohnen, die über das nötige Kleingeld verfügen und Josie gelingt es, dass Danessas Haushälterin auspackt und ihre intime Details über ihre Arbeitgeber ausplaudert.

“Mord mit Stil” ist ein fluffigeschriebener Cosy Krimi, den ich, trotz allen Ungereimtheiten, sehr gerne gelesen habe. 2017 war ich auf einer Lesung, es las ein pensionierten Kriminalpolizist und gab während der Lesung auch ein paar Einblicke in den Alltag eines Polizisten. Krimis sind in der Regel meilenweit von der echten Ermittlungsarbeit entfernt. Berücksichtigt man solche Informationen, kann man über Patzer im Buch hinweg sehen. Josie als Ermittlerin fand ich sehr erfrischend und würde mich freuen, wenn es bald wieder ein neues Buch geben wird. Der Schreibtsil der Autorin liest sich angenehm flüssig und ich bin gespannt, ob Josie Mutter ihre Kaufsucht überwinden wird.

Mein Dank geht an den Verlag, der mir das Buch zu Rezensionszwecken als ebook zur Verfüng gestellt hat.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s