Elisabeth Kabatek las aus “Schätzle allein zu Haus”

Haus

  • Verlag: Droemer TB
  • Bindung: Broschiert
  • Seitenzahl: 384
  • ISBN: 9783426306536
  • Termin: Oktober 2018

Spiegel-Bestseller-Autorin Elisabeth Kabatek schickt ihre schwäbische Heldin Line in den fünften Fall: Beim romantischen Dinner for two muss es doch einfach passieren – Pipeline Praetorius hat schließlich alles haarklein geplant! Dummerweise hat sie vergessen, dass sie Katastrophen quasi vollautomatisch anzieht. Weshalb Leon ihr dann auch, statt endlich einen Ring zu zücken, voller Begeisterung von seiner Beförderung erzählt. Und von der neuen Kollegin, mit der er all die zusätzlichen Überstunden dann wohl ableisten wird: jung, hübsch – und leider auch noch wirklich nett … Jetzt kann nur noch Tante Dorles unübertroffener Käsekuchen helfen.

Nach längerer Zeit war ich mal wieder auf einer Leseung, die Stadtteilbibliothek Zuffenhausen war Gastgeber der Lesung. Die Lesung startete etwas turbulent. Im Publikum saß ein Mann, der etwas streng roch, für Ärger sorgte und erst als der Störenfried das Feld räumen musste, konnte die Lesung beginnen. Die Autorin nahm das Ganze mit sehr viel Humor. Musikalisch wurde sie von ihrer Freundin, Susanne Schempp, begleitet. Der Abend startet mit Bruno Mars. Während der Lesung gab es, damit die Stimmung aufgelockert wurde, Dominosteine zu gewinnen. Elisabeth Kabatek ließ sich durch nichts aus der Ruhe bringen. Selbst als im Publikum ein Handy klingelte, der Ehemann der Nutzerin hatte sich ausgeschlossen, blieb sie ruhig und baute das Klingeln als Gag ein. Selten habe ich bei einer Lesung so lachen müssen. “Schätzle allein zu Haus” ist übrigens der 5. Teil einer Trilogie und die Autorin explezit darauf hingewiesen, dass es keinen 6. Band geben wird. Der Epilog soll so ausführlich sein, dass es einfach nichts  mehr zu erzählen geben würde.

Die Lesung, bei der es auch was zu Essen und Trinken gab, war ein interessantes Erlebnmis und weckte in mir die Lust, das Buch ebenfalls lesen zu wollen. Vorbestellt habe ich mir es auf alle Fälle. Lest das Buch und bildet euch eure eigene Meinung. Es muss wieder super lustig sein.

elisabeth.jpg Das Copyright des Bildes liegt bei mir und enstand mit beiderseitiger Erlaubnis. Der Abend war auch aus musikalischer Sicht ein Highlight. Beide Frauen sind ein eingespieltes Team und das war deutlich zu merken.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s