Kliem, Susanne: Die Beschützerin

Sie will dich, deinen Mann, dein Leben – und deinen Tod.

Janne Amelung, erfolgreiche Event-Managerin bei einem Fernsehsender, ist im Stress: Sie muss ihre Abteilung vor Unternehmensberatern präsentieren. Es steht viel auf dem Spiel – auch ihr eigener Job. Die sympathische Beraterin Vanessa Ott nimmt ihr die Anspannung und freundet sich mit Janne an. Doch plötzlich wenden sich Jannes alte Kollegen von ihr ab, selbst ihre große Liebe Gregor misstraut ihr. Dann dringt jemand in ihre Wohnung ein und durchwühlt ihre persönlichsten Dinge. Erst jetzt erkennt Janne, dass es nicht nur unglückliche Zufälle sind. Nein, jemand will ihr Leben zerstören. Doch wem kann sie trauen – und wer glaubt ihr überhaupt noch?

 

  • Taschenbuch: 336 Seiten
  • Verlag: btb Verlag (14. Dezember 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442713072
  • ISBN-13: 978-3442713073
  • Größe und/oder Gewicht: 11,6 x 2,7 x 18,5 cm

vanessaPassend zum heutigen Weltfrauentag! Zu meiner Schande habe ich festgestellt, dass ich 60 aangefangene Blogartikel habe, die ich nie beendet habt. Dabei sind wirklich gute Bücher dabei, die ich super gerne gelesen habe aber irgendwie fällt es mir leichter, über Bücher zu schreiben, die ich entweder abgebrochen habe oder die mich nicht überzeugen konnten. Dabei müsste es eigentlich anders sein, oder nicht?

Ich habe nicht diese Ausgabe gelesen, sondern das eBook aus der Onleihe der Stuttgarter Stadtbibliothek ( seit die Ekz endlich die Onleihe verbesserst hat, nutze ich sie auch verstärkt). Janne Amelung arbeitet erfolgreich als Evant Managerin bei Alfa.sat (wobei mich dieser Fernsehsender ein Stück weit an RTL erinnert hat). Ihr Leben gerät in Schieflage als der Sender eine Consulting Agentur einschaltet, um zu überprüfen, ob und wie Geld gespart werden kann. Vanessa Ott drängt sich immer mehr in Jannes Leben und man hatte das Gefühl, Vanessa Ott kopiert Janne.Doch irgendwann kommt es zu einem Cut und alles beginnt schief zu laufen, der Laptop lässt sich nicht mehr hochfahren und ihr Chef bekommt ein falsches Handout, doch “plötzlich” kann ihr Abteilungsleiter einspringen. Auch zwischen Janne und ihren Mitarbeiter kommt es zu Spannungen, denn keiner vertraut ihr mehr.

Ich muss gestehen, dass ich “die Beschützerin” anfangs ein bisschen langatmig fand. Doch die Autorin spielt mit ihren Leserin, denn mit diesem langsamen aber stetigen Aufbau konnte ich “das Buch” nicht mehr aus der Hand legen. Mehr als einmal hatte ich das ungute Gefühl, dass sie Vanessa Ott nicht unbedingt vertrauen sollte.

Vor allem nach dem ihre Freundin, Ulla, ihr erzählt, dass es mit Vanessa Ott schon mal einen unschönen Vorfall gegeben hat, wird Janne misstrauisch. Kann sie den Intrigen, die ums sie geschmiedet entkommen?

Anfangs konnte mich das Buch überhaupt nicht überzeugen aber dann kam der Punkt, an dem ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte, zu mal es mir Schreibstil dann doch noch überzeugen konnte.

Die Autorin zeigt deutlich, wie schnell man von einer Führungskraft zu einem Mobbing Opfer wird und wie viel Energie es kostet um dieses Teufelskreis zu durchbrechen. Bevor ich “die Beschützerin” gelesen habe, kannte ich die Autorin überhaupt nicht. Da ich das Buch gerne gelesen habe, werde ich sicher noch weitere Bücher der Autorin lesen. Ich freue mich schon auf die Leipziger Buchmesse und die Möglichkeit, dass ich die Autorin kennen lernen kann. Dieses Mal gibt es eine klare Leseempfehlung von mir.

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s