Lesemonat Februar

Da der Februar ein kurzer Monat ist, kommt hier mein Lesemonat. Ich sollte mir echt keine Want to Read Liste erstellen, da ich keine Listenabhakerin bin. Mein Lesemonat fing denkbar schlecht an. Die ersten beiden Bücher waren Bücher die mich nicht überzeugen konnten, bzw. ich es sogar abgebrochen habe. Obwohl der Monat kürzer ist, habe ich mehr Bücher gelesen, wie noch im Januar!

Eigentlich wollte ich diese Bücher lesen:

  1. Tjadler, Akli: das Paradies um die Ecke (hier fehlen mir noch knapp 40 Seiten)
  2. Auerbach & Keller: Des Katers Kern (muss nächste Woche zurück in die Bücherei)
  3. Torbeck, Ulf: Fest der Finternis (Rezensionsexemplar)
  4. Shatner, William: Spock und ich (sollte auch wieder zurück in die Bücherei)
  5. Worth, Jennifer: Call the Midwife
  6. Hill, Nathan: Geister (habe ich bereist angefangen und es gehört auch wieder zurück in die Bücherei)
  7. Kermani, Navid: Sozusagen Paris (ist bereits vorbestellt und muss daher auch so schnell wie möglich zurück in die Bücherei)
  8. Paretta, Fabio: die Kraft des Bösen
  9. Donate, A: der schönste Grund Briefe zu schreiben

 

Nun aber zu meinen gelesenen Bücher:

  1.  Tjadler, Akli – Das Paradies um die Ecke: Das soll ein Liebesroman sein? Selten hat mich ein Liebesroman emotional weniger berührt wie dieser (1/5 Sternen)
  2. Kermani, Navid – Sozusagen Paris : dazu gibt es eine Rezension
  3. Steenberge, Kris van- Verlangen: dieses Buch sollte ich endlich mal rezensieren, den Autor sollte ich mir auf alle Fälle merken. Er war die Neuentdeckung für mich (5/5 Sternen)
  4. Elterlein, Georg – die Sprache der Krähen: auch zu diesem Buch habe ich eine angefange Rezension, ein Buch, das ich im 2.Anlauf förmlich verschlungen habe (4 / 5 Sternen)
  5. Vermalle, Caroline – das Herz von Paris: Ein lesenswertes Buch, für alle Paris Fans (4/5 Sternen)
  6. Fielding, Helen – Bridget Jones Baby: Obwohl ich den Film bereits kannte, war das Buch lesenswert. Ich sag nur Marc Darcy… (4/5 Sternen)
  7. Donate, A. -der schönste Grund,Briefe zu schreiben: auch eine Autorin, die man sich merken sollte (5/5 Sternen)
  8. Kliem, Susanne – die Beschützerin: Rezension folgt noch (und nach der Buchmesse kommt auch noch ein Interview mit der Autorin..). Ein Thriller, der ohne großes Blut vergießen auskommt und dennoch sehr spannend ist (4/5 Sternen)
  9. Schenk, Daniela – Wir 4 ever: Auch hier kommt noch ein Interview mit der Autorin, entweder heute oder morgen. Ein schöner Freundschafts- Liebesroman für zwischendurch (4/5 Sternen)
  10. Sanmartin Fenollera, Natalia- Das Erwachen der Senorita Prim: Ein Buch, das viel zu lange auf meinem SuB schlummerte und das zu unrecht. Stellenweise ein bisschen langatmig aber dennoch lesenwert (3,5/ 5 Sternen)

Abgebrochen

Auerbacher und Keller: der neue Fall um Pippa Bolle. Ich habe ca. 200 Seiten gelesen und als dann immer noch nichts passiert ist, habe ich das Buch wieder abgegeben.

Da mich zwei Bücher, beide aus der Bücherei, überzeugen konnten, gibt es zwei Bücher des Monats:

v1

und

grund

 

Und nun das Gegenteil:

paris

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s