Meine literarische Heimat

Wir waren gestern auf der Buchmesse und ich finde die Aktion des Börsenvereins toll:

vorsicht1

Wir legen Bücher ans Herz und nicht bloß in den Versandkarton.
Wir sind der Buchhandel.

Als ich mit dem Lesen von Agatha Raisin begonnen habe, fiel mir dieses ins Auge:

“Ein verlagneues Buch kostet in Deutschland und Österreich jeweils überall dasselbe. Damit die kulturelle Vielfalt erhalten und für die Leser bezahlbar, gibt es die gesetzliche Buchpreisbindung. Ob im Internet, in der Großbuchhandlung, beim lokalen Buchhändler, im Dorf oder in der Großstadt- überall bekommen Sie ihre verlagsneuen Bücher zum selben Preis” (dies könnte gerne größer und an einer prominenteren Stelle im Buch stehen!)

Ich bin in den letzten Jahren ein paar Mal umgezogen aber ich hatte vor Ort immer meine Stammbuchhandlung, bei der ich meine Bücher kaufe (wenn ich sie nicht in der Bücherei ausleihe). Zur Zeit ist dies meine literarische Heimat. Daher bestelle ich keine Bücher im Internet!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s