Beaton, M.C.: Agatha Raisin und die tote Urlauberin

Agatha Raisin ist fassungslos: Ihr Verlobter James hat sich einfach aus dem Staub gemacht. Nach Zypern. Dorthin, wo sie die Flitterwochen verbringen wollten. Eigentlich. Bevor er die Hochzeit platzen ließ. Doch Agatha wäre nicht Agatha, wenn sie tatenlos zusehen würde, wie ihr Glück den Bach runtergeht. Beherzt packt sie ihre Koffer und reist James hinterher. Doch Agathas Traum von der romantischen Versöhnung unter mediterraner Sonne ist schnell ausgeträumt: Kaum gelandet, muss sie sich mit…

  • Taschenbuch: 224 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Lübbe Taschenbuch); Auflage: 1. Aufl. 2015 (8. Oktober 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 340417285X
  • ISBN-13: 978-3404172856
  • Originaltitel: Agatha Raisin and the Terrible Tourist

urlauberin Erst einmal ein kleiner Tusch, denn Agatha Raisin und die tote Urlauberin war mein 120. Buch in diesem Jahr (ok, andere lesen sehr viel mehr als ich aber mit einem Baby ist die Lesezeit manchmal doch sehr begrenz). “Agatha Raisin und die tote Urlauberin” ist mittlerweile das 6. Buch um die Hobby Detektivin Agatha Raisin und das es eine Reihe ist, komme ich daher, leider, nicht ganz ohne Spoiler aus. Am Anfang des voran gegangenen Buchs war Agathas Welt noch in Ordnung. James, der Mann den sie zu lieben glaubte, machte ihr, endlich, den ersehnten Heiratsantrag. Doch kurz vor der Trauung zerbrach der Traum, als Agathas tot geglaubter Ehemann auftauchte und die Hochzeit zum Platzen brachte.

Nach der verpatzten Hochzeit floh James vor Agatha nach Zypern und Agatha wäre nicht Agatha, wenn sie James nicht nach Zypern folgen würde. Schließlich ist er der Mann ihrer Träume und den will sie um jeden Preis wieder bekommen. Agatha packt ihre Koffer und macht sich auf den Weg. Auf Zypern sucht sie sich ein nettes Hotel. Am Strand wird sie von einem Yacht Besitzer angesprochen, der ihre eine Ausflugsfahrt andrehen möchte. Auf der Yacht, trifft sie auf zwei unterschiedliche Dreiergruppen, die sich auf der Straße niemals anschauen würde. Die ungleichen Leute freunden sich an, auch wenn Agatha weder zu einen Dreiergruppe passt. In der Zwischenzeit fand Agatha ihren James.

In einer Disco kommt es zu einem tödlichen Zwischenfall, die auffällige Rose wird vor allen Augen ermordet und Agatha und James beschließen, dass sie den Tod von Rose aufklären würden. James, der von einem Freund herein gelegt wurde, mietet sich eine Villa, in der Agatha mit einzieht.

Auch in diesem Buch schafft Agatha es, dass sie sich Feine macht und während der Ermittlungen immer wieder in Lebensgefahr gerät. Bis zu diesem Buch mochte ich James eigentlich schon. Doch in diesem Buch zeigt er sein wahres Gesicht. Jedes Mal, wenn Agatha in ein Fettnäpfchen tritt, zieht er sie derb damit auf. Er weiß ganz genau, wie er Agatha bis zur Weißglut reizen kann und nutzt dieses auch aus.

Wie gut, dass es Sir Charles Fraith gibt, der zur gleichen Zeit auf Zypern ist. Leser der Reihe kennen Sir Charles Fraith aus “Agatha Raisin und die Tote im Feld”, in der eine wichtige Rolle spielt. Ich habe mich während des Lesens gefragt, ob James Lacey auf Charles einfach nur eifersüchtig ist, oder ob er einfach nur ein Ekel ist. Nach dem James sich in die Türkei abgesetzt hat, ist es nun Charles, der ihr zur Seite steht. Charles lässt sich übrigens gerne von Agatha zum Essen einladen.

Ich hatte irgendwann die Idee, wer Rose umgebracht haben könnte und ich lag ausnahmsweise richtig. In diesem Buch, wie in allen vorherigen Büchern steht das Verhältnis zwischen Agatha und James im Mittelpunkt. Ich bin mal gespannt, wie es mit Agatha, Charles und James weitergehen wird.”Agatha Raisin und die tote Urlauberin” ist ein solider geschriebener Krimi, mit ein paar Längen, dennoch habe ich das Buch ziemlich gerne gelesen. Schade, dass bisher noch kein weiteres Band angekündigt wurde. Von mir gibt es daher drei von fünf Sternen.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s