Feldenkirchen, Markus: Keine Experimente

Der konservative Bundestagsabgeordnete und Familienpolitiker Frederik Kallenberg stammt aus einem zerrütteten Elternhaus im katholischen Sauerland und möchte alles besser machen als seine Eltern. Er heiratet seine Jugendliebe Julia, bekommt mit ihr zwei Kinder, und als er mit Anfang dreißig auch noch in den Bundestag gewählt wird und nach Berlin aufbricht, scheint sein Glück perfekt. Doch mitten in seiner ersten Legislaturperiode verschwindet er plötzlich, zurück bleiben eine mysteriöse Notiz und viele Fragen. Weshalb wurde er von der Kanzlerin persönlich vorgeladen? Hat die emanzipierte, unabhängige Liane, mit der er sich ganz gegen seine moralischen Grundsätze auf eine Affäre eingelassen hat, mit Frederiks Verschwinden zu tun? Schonungslos und humorvoll schildert Markus Feldenkirchen die innere Zerrissenheit seines Helden, der seine festgefahrenen Prinzipien privat wie politisch immer stärker infrage stellen muss.

  • Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
  • Verlag: Kein & Aber; Auflage: 1 (1. Juli 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3036956719
  • ISBN-13: 978-3036956718

Das Buch kann hier bestellt werden. “Keine Experimente” habe ich per Zufall bei Herbert lies entdeckt. Mit dem Titel des Buch spielt der Autor auf den Slogan der CDU im Wahlkampf 1957 an. Er gilt als der bekannteste Wahlspruch überhaupt. “Alles hat seine Zeit” ist der einzigste Hinweis, den Frederik Kallenberg hinterlässt. F. Kallenberg ist ein absolut konservativer Abgeordneter der CDU. Treue steht für ihn an erster Stelle, als er mit der lebenslustigen Liane  eine Affäre beginnt, gerät sein Weltbild ins Wankeln und er verschwindet Mitten im Wahlkampf. Keiner weiß, was aus ihm wurde und weshalb er den Schritt unternommen hat. In Rückblenden erfährt der Leser, dass das Familienleben des Abgeordneten alles als harmonisch war und ich konnte daher erahnen, warum Frederik sich für die Werte einsetzt.

Das Ganze hätte vom Datum her genau letztes Jahr passieren können. Am Schreibstil kann man erkennen, dass der Autor über Insiderwissen verfügt, z.B. das Gespräch mit der Kanzlerin. “Keine Experimente”, beim Buchkauf bekommt man einen Code, damit man auch das ebook lesen kann, gehört jetzt schon zu meinen Lesehöhepunkten, der Blick über den Tellerrand hat sich in diesem Fall mehr als gelohnt. Von mir gibt es daher 4,5 von 5 Sternen.

Advertisements

2 thoughts on “Feldenkirchen, Markus: Keine Experimente

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s