Richard Paul Evans: Der Weihnachts Wunsch

James ist erfolgreicher Immobilienentwickler und will nach ganz oben. Dafür geht er über Leichen. Als er eines Tages fälschlicherweise für tot erklärt wird, liest er allenthalben, ohne ihn sei die Welt besser dran. Das wirft James völlig aus der Bahn. Ist er wirklich so schlecht, wie seine Mitmenschen sagen? James möchte das Gegenteil beweisen. Sein Plan: das Leid der Menschen wiedergutzumachen, denen er am meisten geschadet hat, und zwar bis Weihnachten. Doch dafür bleiben ihm nur wenige Tage –

  • Taschenbuch: 288 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Lübbe Taschenbuch); Auflage: Aufl. 2011 (14. Oktober 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3404165861
  • ISBN-13: 978-3404165865
  • Originaltitel: The Christmas List

Image

 

Hier kann es bestellt werden + Blick ins Buch.

Seit ungefähr einem Jahr habe ich nun mein Skoobe Abo und seit dem lese ich auch mehr ebooks. Passend zur Vorweihnachtszeit habe ich mich für dieses Buch entschieden. Von der Thematik her ähnelt des Charles Dickens “Eine Weihnachtsgeschichte”. Da ich dieses Buch noch nicht gelesen habe, kann ich dazu nichts sagen. 

James Kier muss in der Zeitung lesen, dass er gestorben ist und da er alles andere als beliebt ist, bricht über ihn ein Shitstorm hinweg. Nur seine noch Ehefrau hält zu ihm und versucht ihn in ein besseres Licht zu stellen.

James Kier gehört zu den Menschen, die man lieber nicht als Feind hat. Er nutzt Freunde, Kollegen schamlos aus. Doch diese Todesanzeige öffnet ihm die Augen und er bittet seine Sekretärin ihm eine Liste zusammen zu stellen. Er will Vergangenes wieder gut machen. Er merkt recht schnell, dass dies nicht immer möglich ist. Trotz aller Rückschritte,einer angeknacksten Nase, gibt es nicht auf und sucht weiter. 

Obwohl seine Frau unheilbar an Krebs erkrankt ist, verlässt er sie wegen einen anderen Frau. Doch Kier war nicht immer der skrupellose Mistkerl. Durch einen Verrat wurde er zu diesem rücksichtslosen und karrieregeilen Menschen aber genau diese Rückblende lässt ihn sympathischer wirken. 

Richard Paul Evans,was für ein Name, nimmt seine Leser auf eine emotionale Reise mit. So versucht James den Kontakt zu seinem Sohn aufzunehmen und als es schon fast zu spät ist, merkt er, dass er seine Frau immer noch liebt. Das waren die Augenblicke, in denen man Taschentücher parat haben sollte. Der Leser erlebt alle Höhen und Tiefen im Verlauf der Erzählung. An einigen Stellen musste ich schwer schlucken, da sie mir sehr nahe gegangen sind. Der Weihnachts Wunsch ist keine hochtrabende Literatur, dennoch hatte ich ein paar nette Lesestunden. Daher kann ich das Buch einfach nur weiterempfehlen. Voller Wehmut habe ich das Buch wieder zurückgegeben. 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s