Atze Schröder: Und dann kam Ute

«Und du, mein Junge? Was ist mit dir? Wo ist deine große Liebe? Was läuft denn da eigentlich mit dir und dieser Ute, von der du andauernd erzählst?» Damit hatte ich nicht gerechnet. Diese Frage kam so überraschend, dass ich anfing zu stammeln. «Ja wie, äh … was läuft da … da läuft gar nix, Helga! Die … die Ute, die ist äh … ja, äh … die ist okay … also ich mag die, klar, äh … aber nur so!» Helga schien sichtlich amüsiert über meine ungelenke Antwort. «Ach so! Du magst sie nur so, weil sie okay ist. Junge, ich kenne dich jetzt seit vierzig Jahren. Du hast ganze Herden von Stöckelschuh-Antilopen an meiner Wohnungstür vorbeigeschleust. Aber ich habe dich noch nie so über eine Frau reden hören wie über diese Ute.»

  • Gebundene Ausgabe: 288 Seiten
  • Verlag: Wunderlich; Auflage: 2 (20. September 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3805250614
  • ISBN-13: 978-3805250610
  • Größe und/oder Gewicht: 20,8 x 13,4 x 2,8 cm

(Quelle: Amazon)

Bild

 

 

“Und dann kam Ute” hätte ich nie gelesen,wenn ich es nicht zufällig auf Facebook gewonnen hätte. Ich hatte bei Buchcasino Glück und hatte mir das Buch erdreht. Atze Schröder gehört nicht gerade zu den Schauspielern, die ich mir gerne im Fernsehen anschaue.

Im Buch geht es im Großen und Ganzen darum, dass Atze Schröder sich in einer Frau verliebt, die allerdings zwei Nummern zu groß ist. Ute ist bodenständig, während Atze eigentlich nur mit seinem “besten Freund” denkt. Im Laufe der Handlung wird Ute Mutter eines Sohnes. Atze freundet sich mit dem kleinen Mann an und die beiden unternehmen sehr viel gemeinsam. Das  klingt ja alles irgendwie ganz nett (obwohl man nett ja nicht schreiben soll). Jedesmal, wenn Atze Schröder etwas netter auf mich wirkte, kam wieder ein sprachlicher Hammer, der alles zerstörte. So müssen Frauen regelmäßig Sex haben, damit sie keine Kopfschmerzen bekommen…. Jawohl, so ist es! Ich habe noch nie so viele Synonyme für Penis gelesen, wie in diesem Buch.

Des Weiteren erwähnt er ständig, dass er um 19:30 Explosiv anschauen würde und das ihn dabei keiner stören darf. Rückblickend frage ich mich, warum nun jeder “Promi” meint, er müsse nun auch ein Buch schreiben. “Und dann kam Ute” ist kein Buch, das man unbedingt lesen muss. Daher gibt es von mir auch nur 2 von 5 Sternen!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s