Ich bin ein schlechter Mensch

Anstatt auf meine Klausur zu lernen, surfe ich planlos (ok, ganz planlos ist es nicht) auf lovelybooks herum. Bis vor ca. sechs Monaten hatte ich eine Lesefreundin dort. Wir hatten ungefähr den gleichen Geschmack, haben uns hin und wieder auf einen Kaffee bei Starbucks getroffen und für mich sah es aus, als hätte auch sie ihren Spaß oder zu mindest hat sie sich auf den ersten Blick nicht gelangweilt. Am Ende kam es mir eher so vor, als würde sie halt ein bisschen früher nach Stuttgart kommen um sich anschließend mit ihrer Freundin zu treffen aber wo wollte ich hin? Es ist spannend, fremde Pinnwandeinträge zu lesen. Zwei “Erwachsene” können sich stundenlang über Essen, Köche und unsinnige Kochsendungen austauschen. Essen und kochen nimmt bei mir nur einen kleinen Teil meines Lebens ein.

Und ich habe tatsächlich meine Bücher, welch Wunder zurück erhalten, habe die fremden Bücher auch schon verpackt und sollte sie nur noch zu Hermes oder zur Post bringen aber die Besitzerin meinte eh, dass ich sie in die Tonne kloppen könnte. Daher war ich  echt überrascht, als sie sie zurück gefordert hat (sie sind immerhin schon mal verpackt und versandfähig). Ich mach Fortschritte. Ich “liebe” diese Pinnwandeinträge, so erfahren völlig fremde Menschen wie Person x über ihren Mann, die Schwiegermutter oder sonst wen denkt.

Wie gesagt, ich studiere nicht das Fach: “Piep-piep-piep- wir haben uns alle lieb”

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s